Rubbelnde und schmierende Scheibenwischer

Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit wichtig: Einwandfrei arbeitende Scheibenwischer, die freie Sicht schaffen ohne nervige Geräusche, Wasserreste oder Schlieren.

 

Wenn Ihre Scheibenwischer "rubbeln", also sich  nicht gleichmässig bewegen, sondern über die Scheibe "stottern" oder Schlieren ziehen, dann hat das drei mögliche Ursachen:

1. Ihre Scheibe ist mit reibungshemmenden Substanzen verschmutz. Zum Beispiel Heißwachs aus der Waschanlage

 

2. Ihre Scheibenwischer sind veraltet

 

3. Der Winkel der Wischerblätter ist falsch eingestellt

 

Punkt 1: Leicht zu beheben. Scheibe gründlich reinigen mit Glasreiniger oder Lackknete

 

Punkt 2: Schauen Sie sich mal die Gummilippe Ihrer Wischerblätter an. Diese sollte gleichmässig sein, keine Kerben oder Risse aufweisen.

 

Punkt 3: Wenn Ihre Wischer nur in eine Richtung rubbeln oder Geräusche machen oder Schlieren bilden, dann liegt das zumeist am falsch eingstellten Winkel der Wischerarme. Dies kann man im Rahmen eines Werkstattbesuchs (es gibt hierfür Winkellehren und Einstellhilfen) binnen Minuten beheben lassen oder selbst Hand anlegen:

 

Natürlich kann das ein Fachmann in einer Fachwerkstatt besser als Sie oder ich aber für das Abstellen des nervigen Zustands reicht folgendes Vorgehen auf jeden Fall. Im Rahmen der kommenden Inspektion solten Sie die Wischerblätter dann optimal einstellen lassen.

 

Schritt 1: Zündung während der Auf/Abbewegung der Wischer mal ausstellen. Dann prüfen, ob die Gummilippe gezogen (so ist es richtig) oder geschoben wird (falsch - dann rubbelts).

 

Schritt 2: Dies können Sie nun durch ein sanftes Verdrehen der Wischerarme (Wischerblatt als Hebel benutzen) korrigieren. Die Wischerblätter sollten ca. im 90 Grad Winkel zu Scheibe stehen. Verbiegen Sie sanft und schrittweise die Wischerarme, bis die Gummilippe in der Bewegungsrichtung gezogen wird. Sollte es dann immer noch rubbeln, dann vorsichtig weiter verbiegen und immer mal wieder testen. Ist zwar ungemütlich, geht aber am besten im Regen :)

 

Man könnte auch eine Wasserrohrzange zum Verdrehen zur Hilfe nehmen - dann bitte einen Lappen oder ähnliches unterlegen.

 

Natürlich setzen Sie diesen Tipp auf eigene Gefahr in dir Praxis um. Ich verspreche Ihnen aber,  dass Sie bei richtigem Vorgehen erstmal Ihre Ruhe haben werden und der Wischer wieder ordentlich wischt (Sofern Punkte 1 und 2 auszuschliessen sind).