Für die perfekte Autowäsche: Wascheimer, Einsätze und Schwämme

Keine Waschanlage kommt an eine gründliche und saubere Handwäsche heran. Nebem einem hochwertigen Autowasch-Schwamm spielt hierbei die Anwendung der sogenannten Zwei Eimer Methode eine zentrale Rolle. 

 

Viele Anwender machen den Fehler nur einen Eimer zur Wäsche zu verwenden. Hier sammelt sich der vom Schwamm gelöste Dreck bei jedem Wiedereintauchen im Shampoo Eimer und so taucht der Schwamm, gerade zum Ende der Wäsche hin, in eine verdreckte Brühe und nimmt diese wieder mit zur empfindlichen Lackoberfläche. 

 

Die Lösung: Man nimmt zwei Eimer: Ein Eimer enthält reines, warmes Wasser, der andere das Wasser/Shampoo Gemisch. Bevor nun der Schwamm vom Lack zurück in den Eimer mit dem Wasser/Shampoo Gemisch eintaucht, wird der mitgenommene Schmutz im Wassereimer ausgespült. 

 

Zusammen mit speziellen Eimereinsätzen, die den gelösten Schmutz vom ShampooGemisch fernhalten, kann man so eine lackschonende und saubere Handwäsche durchführen.