Lackknete plus Luber (Gleitmittel) Set von Chemical Guys

Chemical Guys Claybar Lackknete 100gr plus Luber 473ml

Erhältlich in vier verschiedenen Härten. Bitte wählen.

Claybar ( Lackknete ) plus Luber (Gleitmittel) Set. Das Set enthält:

 

1 Flasche Luber 473ml

1 Riegel Lackknete 180gr

28,90 €

  • verfügbar
  • 1 bis 3 Werktage1

Wir empfehlen:


Blaue  LIGHT Duty Lackknete:

Zum Entfernen von nicht zu fest eingebrannten Fliegenresten und anderen nicht sehr festsitzenden Rückständen

 

Gelbe LIGHT/MEDIUM Duty Lackknete:

Zum Entfernen von festsitzenden Fliegenresten, die etwas länger auf dem Lack verblieben sind und von Baumharz und anderen Rückständen.

 

Graue MEDIUM Duty Lackknete:

Zum Entfernen von leichtem Sprühnebel, Flugrost und anderen sehr festsitzenden Rückständen.

 

Schwarze HEAVY Duty Lackknete:

Zum Entfernen von Sprühnebel, hartnäckigem Flugrost und sonstigen sehr schwer zu entfernenden Rückständen.

 

Perfekte Kombination:

 

Chemical Guys Lackknete (Claybar) plus Luber als Gleitmittel. Sie sollten niemal mit Lackknete ohne Gleitmittel oder nur mit Wasser den Lack bearbeiten. Besser ist es, ein Gleitmittel, in diesem Fall den wachshaltigen Luber von Chemical Guys auf die Oberfläche und die Knete aufzubringen und dann erst den Lack zu bearbeiten.

Grundsätzlich ist bei korrekter Anwendung die Lackknete eine sehr sanfte Methode, um den Lack von Rückständen zu befreien. Grundsätzlich muss man wissen, dass Lackknete nur auf der Oberfläche anhaftende Rückstände entfernen kann. Lackknete ist keine Politur, die tiefsitzende Kratzer entfernen kann. Sprich: Alles, was "oben auf dem Lack ist", kann Lackknete entfernen, für Vertiefungen (Kratzer) braucht man Politur!

 

Beim hier angeboten Set haben Sie die Wahl zwischen Light, Light/Medium, Medium und Heavy Duty.

 

Diese vier Abstufungen bedeuten nichts anderes als vier verschieden "harte" Lackkneten, die im Set enthalten sind. Je härter die Lackknete, desto umsichtiger sollten Sie damit arbeiten, denn je härter, desto mehr kann die Knete vom Lack abtragen, bzw. desto mehr "schleift" diese. Genau dieses Schleifen entschärfen Sie durch den korrekten Druck und dem Verwenden des Lubers.

 

Der Luber schafft einen Gleitfilm und nur auf diesem arbeiten Sie mit der handwarmen und zu einem flachen Stück geformten Knete! Hierbei niemals kreisende, sondern vielmehr direktionale Bewegungen machen!

 

Sollten Sie im Umgang mit Lackknete noch unerfahren sein: Lackknete wird von Autopflege Enthusiasten gerne genommen, um den Lack vor der Politur von Rückständen zu befreien, bzw. dem Lack eine gründliche und sanfte Reinigung zu gönnen, bevor eine Versiegelung oder ein Wachs aufgetragen wird.

 

Sehr gerne wird Lackknete genommen, um Baumharz, Fliegen und andere Rückständ zu entfernen. Je hartnäckiger die Rückstände sind, desto härter sollte die gewählte Lackknete sein.